Accesskeys

Familienforschung

Stammbaum

Bei Auskünften aus Zivilstandsregistern gilt der Grundsatz, dass Daten direkt bei den betroffenen Personen besorgt werden müssen. Aus Datenschutzgründen dürfen von lebenden Personen keine Daten bekanntgegeben werden. Als kantonale Aufsichtsbehörde erteilen wir Bewilligungen für die personenbezogene Forschung. Für die Ahnensuche in älteren Registern, die sich nicht mehr beim Zivilstandsamt befinden, wird keine Bewilligung benötigt. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an das Staatsarchiv.

 

Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung erstreckt sich auf die lebenden und die verstorbenen Vorfahren in gerader Linie. Die Daten werden den betroffenen Personen oder einer von ihr bevollmächtigten Person bewilligungsfrei bekanntgegeben.

Servicespalte