Accesskeys

Zivilstandsereignisse Schweiz

Allgemeines

Von der Geburt, über die Eheschliessung bis zum Tod – die Zivilstandsämter beurkunden die Daten eines ganzen Lebens. Für die Bürgerschaft sind die regionalen Zivilstandsämter direkte Ansprechpartner.

 

Die natürlichen Ereignisse (Geburt und Tod) sowie Erklärungen (Eheschliessung, gleichgeschlechtliche Partnerschaft und Kindsanerkennung) werden durch die Zivilstandsämter beurkundet. Im Weiteren melden Gerichte und Verwaltungsbehörden zivilstandsrelevante Änderungen zur Registrierung (Eheauflösung, Einbürgerung, Adoption, Namensänderung etc.). Alle diese Nachführungen erfolgen gesamtschweizerisch im Personenstandsregister (Infostar).

Zuständigkeit

Für die Beurkundung von Geburt, Kindesanerkennung, Tod, Eheschliessung, und gleichgeschlechtlicher Partnerschaft im Inland sind die regionalen Zivilstandsämter zuständig. So genannte natürliche Ereignisse (Geburt und Tod) werden am Ereignisort beurkundet. Erklärungen (z.B. Ehevorbereitung, Namenserklärung nach Eheauflösung) nimmt das für den Wohnort der Gesuchsteller zuständige Zivilstandsamt entgegen.

Servicespalte

Kontakt

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

08.00 - 11.30 Uhr

 

Sprechstunden nur

nach Vereinbarung

Montag bis Freitag

08.00 - 11.30 Uhr

 

Tel. 058 229 44 77

Fax 058 229 35 61 

 

sonderzivilstandsamt@sg.ch